Wein erleben im Schloß Freudenberg

WEIN WIRKLICH INTENSIV WAHRNEHMEN

Aroma und Klasse, die sich sehen lassen können. Wir beweisen es Ihnen – schwarz auf schwarz:
Einen guten Wein kann man mit allen Sinnen genießen. Kann man, muss man aber nicht immer.

ZWÖLBERICH IM SCHLOSS FREUDENBERG

Zusammen mit der gastronomischen Dunkel-Restauration „Nacht-Mahl“ im Schloß Freudenberg haben wir die Probe aufs Exempel gemacht und den Begriff „Blindverkostung“ wörtlich genommen. Das Ergebnis: Man kann bisweilen die ganze Fülle und Vielfalt eines Weines viel besser und intensiver wahrnehmen, wenn man ihn gar nicht sieht.

Ein ganz besonderes Erlebnis, das Sie sich einfach schmecken lassen sollten, – bei einem Menü im „Nacht-Mahl“ oder bei einer unserer Weinproben in völliger Finsternis.

Was im Dunkeln natürlich fehlt, sind die feinen Farbnuancierungen, die einem guten Wein einen Teil seines Charakters verleihen.

Nicht allein aus diesem Grund bietet das Schloß Freudenberg unseren Zwölberich auch im Schloß-Café, bei Events und Caterings von Firmenveranstaltungen an. Da kann man dann das Strahlen auf den Gesichtern der Mitarbeiter sehen, wenn sie von unseren Weinen sprechen. Bei Licht betrachtet, wahrscheinlich eine der besten Empfehlungen, die wir bekommen können.

› Mehr Infos zum Erfahrungsfeld Schloß Freudenberg
› Infos und Termine zum Nacht-Mahl